Home

Jan Konst

Foto: © by Ekko von Schwichow

Jan Konst ist Literaturwissenschaftler und Niederlandist. Seit 1994 arbeitet er als Hochschullehrer an der Freien Universität Berlin, zunächst auf dem Gebiet ‚Niederländische Literatur und Sprache von den Anfängen bis 1800‘. Seit 2000 ist er Inhaber des Lehrstuhls ‚Niederländische Philologie: Literaturwissenschaft‘. Seine Publikationen widmen sich der frühmodernen Literatur, den niederländisch-deutschen Literaturbeziehungen und der Gegenwartsliteratur in den Niederlanden und Flandern. Im Fokus dreier zuletzt erschienener Bücher stehen Deutschland und die jüngere deutsche Geschichte: Iedereen is op weg naar de Brandenburger Tor – Nederlandse en Vlaamse schrijvers over Berlijn, Alles waan – Louis Ferron en het Derde Rijk und De wintertuin – Een Duitse familie in de lange twintigste eeuw.

 

 

Boekcovers chronologisch

OP WEG NAAR DE BRANDENBURGER TOR
* Uitgeverij MEULENHOFF finden sie hier
* Radiointerview: VPRO – Boeken (hier)
* Besprechungen: DE VOLKSKRANT (hier), VRIJ NEDERLAND (hier), DE REVISOR (hier), DE GROENE AMSTERDAMMER (hier) und NRC HANDELSBLAD (hier)

ALLES WAAN
* Uitgeverij DE BEZIGE BIJ finden sie hier
* Auszug aus dem Buch: DE GROENE AMSTERDAMMER (hier)
* Interview: BABEL – juni 2015 (hier)
* Radiointerview: RADIO 1 – De ochtend (hier)
* Besprechungen: INTERNATIONALE NEERLANDISTIEK (hier),
TNTL (hier), DeREACTOR (hier) und NEDER-L (hier)

hfst 1DE WINTERTUIN
* Uitgeverij BALANS finden Sie hier
* Auszug aus dem Buch: HISTORIEK.NET (hier)
* Interviews: NRC HANDELSBLAD (hier), DE TELEGRAAF (hier)
und DE VOLKSKRANT (hier)
* Radiointerviews: RADIO 4 – De ochtend van 4 (hier) und NPO –
De taalstaat (hier)
* Besprechungen: TROUW (hier), HET PAROOL (hier) und VPRO
BOEKEN (hier)

 

philologischebibliothek

Niederlandistik an der Freien Universität Berlin
Die Webseite der Berliner Niederlandistik finden Sie hier
Ein Videointerview über das BA-Studium finden Sie hier

Niederländischsprachige Gegenwartsliteratur
Einen Artikel im TAGESSPIEGEL finden Sie hier
Einen Zeitungsbericht über einen Vortrag finden Sie hier

Journal of Dutch Literature
Die englischsprachige Zeitschrift für niederländische
Literatur mit Redaktionssitz in Berlin finden sie hier